• Dr. med. Wolfgang Abenhardt

    Dr. med. Wolfgang Abenhardt

    ist Facharzt für Innere Medizin und onkologisch verantwortlicher Arzt. In unserem Zentrum betreut er neben Krebspatienten beispielsweise auch Patienten, die an Erkrankungen der Schilddrüse leiden. Er verfügt über die Fachkunde für Nuklearmedizin.

    Ausbildung

    • Studium der Humanmedizin ab1970 in Bonn, Innsbruck, Heidelberg
    • Staatsexamen 1976 in Heidelberg
    • Promotion in Heidelberg am 1976 (Thema über Zellbiologie)
    • Medizinalassistenz in Garmisch-Partenkirchen (Chirurgie/Innere) und Sanderbusch (Gynäkologie) 1976-1977

    Berufspraxis

    • Bundeswehrzeit (Stabsarzt der Marine) im Zentralkrankenhaus Koblenz (Nuklearmedizin) und Wilhelmshaven/Sengwarden (Allgemein) 1977-79
    • Radiologie/Nuklearmedizin im Städt. Krankenhaus Wilhelmshaven 1979-1981
    • Innere Medizin (Pulmologie, Nephrologie) in Sanderbusch 1981-1982
    • Innere Medizin (Hämatologie/Onkologie) im Klinikum Großhadern 1982-1986
    • Fachkunde für Nuklearmedizin in Diagnostik und Therapie im Klinkum Großhadern 1986
    • Onkologische Praxis im Elisenhof (Weiterbildung Onkologie) 1986-1988
    • Facharzt für Innere Medizin und Fachkundeprüfung Nuklearmedizin 1988
    • Seit 1988 niedergelassener Internist und onkologisch verantwortlicher Arzt in der MOP im Elisenhof mit Zulassung für die gesamte Innere Medizin (Schwerpunkt Onkologie) und Nuklearmedizin

    Fachübergreifende Tätigkeiten

    • Mitgliedschaft in DKG, AIO, NIO, BNHO, DGHO, BDI, EANM, DGN
    • Aktives Mitglied in mehreren Projektgruppen des Tumorzentrums München (TZM)
    • Moderator von drei KV-zertifizierten Qualitätszirkeln (QZ-AAO, QZ-MOP, QZ-PET)

    Berufliche Schwerpunkte

    • Onkologie
    • Endokrinologie (Schilddrüse)
    • Nuklearmedizin
    • Integrierte Versorgung
    • KV-Politik

  • Dr. med. Christof Fischer

    Dr. med. Christof Fischer

    ist Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie und war bis Juni 2016 als Funktionsoberarzt im Städt. Klinikum München Schwabing in der Abteilung für Hämatologie, Onkologie, Immunologie, Palliativmedizin und Infektionskrankheiten tätig.

    Ausbildung

    • Studium der Humanmedizin ab1983 in Berlin und München
    • Examen der Educational Commission for Foreign Medical Graduates (ECFMG) 1989
    • Staatsexamen in München 1990
    • Facharzt für Innere Medizin 1998
    • Promotion 1999 (Thema: Behandlung der akuten lymphatischen Leukämie)
    • Schwerpunktbezeichnung Hämatologie und Onkologie 2001
    • ESMO-Zertifikat 2010 (European Society for Medical Oncology)

    Beruflicher Werdegang

    • Zivildienst in einem Heim für mehrfach behinderte Kinder 1981-1983
    • Praktisches Jahr 1989-1990 in New Orleans, New York, München-Großhadern, Luzern
    • Arzt im Praktikum im Klinikum Schwabing, Abteilung für Nierenerkrankungen 1991-1992
    • Assistenzarzt im Klinikum Schwabing, Abteilung für Hämatologie, Onkologie, Immunologie, Palliativmedizin, Infektions- und Tropenerkrankungen 1992-2016
    • Regelmäßige Vertretungstätigkeiten in Hämato-Onkologischen Schwerpunktpraxen in Landshut, Dr.Vehling-Kaiser, und Pfaffenhofen, Dr. C. von Streit 2003-2016
    • Funktionsoberarzt im Klinikum Schwabing, Abteilung für Hämatologie, Onkologie, Immunologie, Palliativmedizin, Infektions- und Tropenerkrankungen 2012-2016
    • Niederlassung in der Onkologischen Praxis im Elisenhof seit Juli 2016

    Fachübergreifende Tätigkeiten

    • European Society for Medical Oncology (ESMO)
    • Subinvestigator in zahlreichen klinischen Studien

    Berufliche Schwerpunkte

    • Hämatologie/Internistische Onkologie
  • Dr. med. Doris Fleckenstein

    Dr. med. Doris Fleckenstein

    ist Fachärztin für Hämatologie und Onkologie mit Zusatzbezeichnung Palliativmedizin und war bis Ende 2011 als Oberärztin im Städtischen Krankenhaus München-Neuperlach in der Abteilung für Hämatologie und Onkologie tätig.

    Ausbildung

    • 1979 Abitur in Schongau
    • 1979-1986 Studium der Humanmedizin an der Universität Regensburg und TU München
    • 1986 Promotion (magna cum laude)
    • 1995 Gebietsbezeichnung Praktische Ärztin
    • 1997 Gebietsbezeichnung Internistin
    • 2002 Schwerpunktbezeichnung Hämatologie und Onkologie
    • 2006 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
    • 2009 Fachkundenachweis Rettungsdienst
    • 2009 ESMO-Zertifikat (European Society for Medical Oncology)
    • 2014 ESMO-Rezertifizierung

    Beruflicher Werdegang

    • 1986 Assistenzärztin Krankenhaus Ebersberg
    • 1987 Gynäkologische Praxis Dr. Pöschel, Schongau
    • 1987-1989 Assistenzärztin Krankenhaus München-Neuperlach
    • 1989-1993 Praktische Ärztin in Barcelona/Spanien
    • 1993-2003 Assistenzärztin Krankenhaus München-Neuperlach
    • 2003-2011 Oberärztin in selbigem Krankenhaus
    • Seit 10/2011 niedergelassene Hämato-Onkologin im MVZ-MOP Elisenhof

    Fachübergreifende Tätigkeiten

    • European Society for Medical Oncology (ESMO)
    • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO)
    • Subinvestigator in zahlreichen klinischen Studien

    Berufliche Schwerpunkte

    • Hämatologie/Internistische Onkologie
    • Palliativmedizin

  • Daniel Bosse

    Daniel Bosse

    war bereits 1989 und 1990 in unserer Praxis tätig. Nach einer radiologischen Weiterbildung und seiner Facharztausbildung am Klinikum Großhadern ist er im Jahr 1998 als Facharzt für Hämatologie und Onkologie zu uns zurückgekehrt.

    Ausbildung

    • Abitur 1978 am Gymnasium in Aurich
    • Studium der Humanmedizinstudium an der Justus-Liebig-Universität in Gießen 1981-1988

    Beruflicher Werdegang

    • Assistent in der gastroenterologischen Ambulanz der Medizinischen Poliklinik der Justus-Liebig-Universität in Giessen 05-10/1989
    • Assistenzarzt für Innere Medizin und radiologische Weiterbildung in der Onkologischen Praxis 12/1989- 08/1991
    • Assistenzarzt an der Medizinischen Klinik III des Klinikums Großhadern 08/1991-09/1997
    • Facharzt für Innere Medizin 09/1997
    • Seit 01/1998 Niederlassung in der Onkologischen Praxis im Elisenhof

    Berufliche Schwerpunkte

    • Hämatologie/Internistische Onkologie

  • Dr. med. Sabine Gärditz

    Dr. med. Sabine Gärditz

    ist Fachärztin für Innere Medizin mit Schwerpunktbezeichnung Hämatologie und Internistische Onkologie mit den Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin und Palliativmedizin. Vor ihrer Tätigkeit im MVZ Elisenhof war sie an den Unikliniken Göttingen, Regensburg und München in der Hämato-Onkologie und Hämostaseologie tätig.

    Ausbildung

    • 1997 Abitur in Göttingen
    • 1997-2004 Studium der Humanmedizin in Freiburg i. Br.
    • 2002 Promotion (magna cum laude) im Bereich Pharmakologie
    • 2007 Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
    • 2010 Fachärztin für Innere Medizin
    • 2013 Schwerpunktbezeichnung Hämatologie und Internistische Onkologie
    • 2014 Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

    Beruflicher Werdegang

    • 2004-2011 Assistenzärztin an der Uniklinik Göttingen, Abt. Hämatologie und Internistische Onkologie
    • 2007-2011 Regelmäßige Tätigkeit als Notärztin
    • 2011-2013 Fachärztin an der Uniklinik Regensburg, Abt. Hämatologie und Onkologie
    • 2013-2015 Fachärztin in der Gerinnungsambulanz der LMU München
    • 2015-2016 Palliativmedizinerin in der ambulanten Palliativversorgung München und Ebersberg
    • Seit Juni 2016 niedergelassene Hämatoonkologin im MVZ Elisenhof

    Fachübergreifende Tätigkeiten

    • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
    • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und internistische Onkologie (DGHO)
    • Subinvestigator in zahlreichen klinischen Studien

    Berufliche Schwerpunkte

    • Hämatologie und Internistische Onkologie
    • Störungen der Blutgerinnung
    • Palliativmedizin
    • Notfall- und Intensivmedizin

  • Dr. med. Elisabeth Galehr

    Dr. med. Elisabeth Galehr

    Ausbildung

    • Studium der Humanmedizin an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck 1982-1989

    Beruflicher Werdegang

    • Facharztausbildung an verschiedenen Kliniken in Bludenz, Gais/Schweiz und Wien
    • Fachärztin für Innere Medizin 04/2002
    • Seit Oktober 2017 Anstellung als hausärztliche Internistin im MVZ Elisenhof

    Berufliche Schwerpunkte

    • Innere Medizin/Allgemeinmedizin

  • Dr. med. Veronika Itzel

    Dr. med. Veronika Itzel

    Ausbildung

    • Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm und der TU München 2004-2010

    Beruflicher Werdegang

    • Facharztausbildung im Klinikum Dachau und in der Schön Klinik Starnberger See
    • Fachärztin für Innere Medizin 06/2016
    • Seit Dezember 17 Anstellung als hausärztliche Internistin im MVZ Elisenhof

    Berufliche Schwerpunkte

    • Innere Medizin/Allgemeinmedizin